EVAC-Eingangseinheit, keine Blende/kein Schlüssel

*EVAC-ES0000

Die intelligente Eingangseinheit bildet das Herzstück von EVAC-Gegensprechanlagen. Das System ist an die EU-Richtlinie für Feuerwehraufzüge angepasst und bietet im Brandfall höchste Kommunikationssicherheit.

Diese Ausführung der Eingangseinheit ist für die Montage hinter einer bereits vorhandenen Frontplatte vorgesehen. Daher verfügt sie über keine eigene Frontplatte und kann mit einem beliebigen Design kombiniert werden. Weiterhin weist das System ein Display zur einfachen Konfiguration und Anzeige von Informationen, eine Tastatur zur Befehlseingabe sowie Mikrofon und Lautsprecher zur Kommunikation zwischen Kabinensprechstellen und Haltestellen auf. Der Schlüsselschalter zur Aktivierung des Systems ist bei dieser Ausführung separat zu bestellen.

Eine EVAC-Gegensprechanlage ermöglicht im Brandfall die Kommunikation zwischen Hilfesuchenden und Mitarbeitern des Gebäudes. Über die Sprechstellen können sich Hilfesuchende von der Haltestelle aus schnell und einfach an die Eingangseinheit wenden. Auf dem intuitiven Display der Eingangseinheit sehen die Hilfskräfte, auf welchen Etagen Hilfe benötigt wird. Über die Tastatur können diese dann die Etage auswählen, mit der die Kommunikation hergestellt werden soll.

Die Funktionen der Eingangseinheit sind unmissverständlich gekennzeichnet und lassen sich absolut intuitiv bedienen, was in stressbelasteten Notsituationen Leben retten kann.

Technische Daten

Weitere:

Eingänge: 4 × 24 V DC, max. 200 mA insgesamt, optoentkoppelt
Im Standby: 40 mA
Aktiv: 120 mA

Spannungsversorgung: 24 VDC

Abmessungen (H × B × T): 215 x 84 x 30 mm

Merkmale

Taste zur Kommunikation mit anderen Sprechstellen

Tastatur zur Befehlseingabe

MicroSD-Speicherkarte für Parameter und Einstellungen

Mini-USB-Anschluss zur Programmierung

Produktdateien

Share: